Zum Hauptinhalt springenButton-Pfeil

Aktuelles

1. Baumpate ernannt

Gestern konnten wir unseren ersten Baumpaten ernennen. Und hinter der Patenschaft steckt eine große Historie: Wolfram L. aus der Rudolstädter Straße hat sich bereit erklärt, die Patenschaft für die Kastanie vor seiner Haustür zu übernehmen. „Vielleicht anderthalb Meter groß war die Kastanie, als sie hier vor ungefähr 55 Jahren gepflanzt wurde.“ Mittlerweile hat der Baum eine beachtliche Größe angenommen. Da er schon über einen so großen Zeitraum mit dem Baum verbunden ist, hat der Hobby-Radsportler großes Interesse daran, dies mit einer Urkunde besiegeln zu lassen. Pflichten gehen mit der Patenschaft keine hervor. Wir geben nur den Hinweis, dass bei ganz trockenen Sommer gern mit einem Kännchen Wasser gegossen werden darf. Für Wolfram L. ist es selbstverständlich, die WBG zu informieren, sollte der Baum Beschädigungen o.ä. aufweisen.

Zurück

Haben Sie Fragen?

Wir sind gern für Sie da. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage rund um unsere Wohnungen, Serviceleistungen und Angebote.

Häufig gestellte Fragen   Ansprechpartner finden