Wohngebiete in Erfurt-Süd

Erfurt-Süd - Daberstedt

Daberstedt

Daberstedt liegt im Südosten Erfurts und ist ein Quartier mit eher lockerer Bebauung und einer bürgerlichen Bevölkerungsstruktur. Der Stadtteil, der größtenteils zwischen 1900 und 1970 bebaut wurde, bietet etwa 13.500 Einwohnern aller Altersgruppen einen hohen Wohnkomfort. Hier finden sich insbesondere Mehrfamilienhäuser der 1930er und 1960 Jahre...

Herrenberg

Im Südosten der Stadt erheben sich der kleine und der große Herrenberg, die einen langen schmalen Kamm bilden, auf dessen südlichem Ende die 1901 geweihte Gustav-Adolf-Kirche steht. Von hier aus lässt sich eine wunderbare Aussicht auf die Stadt und das Erfurter Umland genießen. 

Wiesenhügel

Der im Südosten der Stadt gelegene Wiesenhügel ist einer der kleinsten Erfurter Stadtteile und bietet etwa 5.400 Erfurtern ein Zuhause. Innerhalb weniger Gehminuten ist man von hier aus mitten im Grünen. Aus diesem Grund tragen auch viele der Wege am Erfurter Wiesenhügel die Namen von Wildpflanzen aus dem benachbarten Steigerwald. 

Wohngebiete in Erfurt-Mitte

Blick auf Wohngebäude im Erfurter Hanseviertel

Hanseviertel

Ein Erfurter Stadtteil mit vielen Gesichtern ist die Krämpfervorstadt. Von den Gründerzeithäusern über die Mehrfamilienbauten der 1920/30er Jahre im Hanseviertel bis hin zu Eigenheimen und Studentenwohnungen: Die Krämpfervorstadt bietet verschiedene Wohnmöglichkeiten. Das Hanseviertel ist ein vom Bauhausstil geprägter Teil im Norden der Erfurter Krämpfervorstadt.

Blick auf die Müllersgasse in Erfurt

City & Altstadt

Die Erfurter Altstadt ist aufgrund ihrer hervorragenden Infrastruktur eine beliebte Wohngegend in der Thüringer Landeshauptstadt. Direkt im Zentrum Erfurts gelegen, kann man von unseren Quartieren alles gut erreichen: Ärzte, Apotheken und alle Geschäfte des täglichen Bedarfs sind in unmittelbarer Nähe angesiedelt. Auch diverse Schulen und Kindergärten befinden sich in der direkten Umgebung.

Wohngebiete in Erfurt-Nord

Blick auf Wohngebäude am Roten Berg in Erfurt

Roter Berg

Wohnen am Roten Berg bei der WBG Erfurt: ein Ort, an dem man sich einfach wohlfühlt, mit viel Grün drum herum und intelligent geschnittenen Mietwohnungen für jeden Anspruch. 

Blick auf den Wohnkomplex in der Sofioter Straße in Erfurt

Moskauer Platz

Der grüne Stadtteil Moskauer Platz gehört zum Wohnkomplex Erfurt-Nord und bietet günstige Wohnungen für Familien, Senioren, Studenten oder junge Paare. Mehr als 7.600 Menschen wohnen hier und wissen die Vorzüge ihres Stadtteils, wie beispielsweise die gut ausgebaute Infrastruktur und die hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten, zu schätzen. 

Blick auf einen See in Erfurt Rieth

Rieth

Auf ehemals sumpfigem Weideland, zwischen 1970 und 1977 entstanden, beherbergt der Erfurter Stadtteil Rieth heute ca. 5.800 Menschen. Das Riedgras, das einst hier wuchs, gab dem Stadtteil seinen Namen.

Blick auf einen Wohnkomplex am Berliner Platz in Erfurt

Berliner Platz

Entlang dem Berliner Platz, dem Zentrum des Quartiers, erstreckt sich der gleichnamige Stadtteil. Die beliebte Wohngegend beherbergt ca. 6.000 Menschen und wird von der Nordhäuser Straße im Westen, der Gera im Osten, der Straße der Nationen im Norden und der Riethstraße im Süden begrenzt. 

Wohngebiet Elxleben

Elxleben

Elxleben an der Gera ist ein eher landwirtschaftlich geprägter Ort mit ca. 2.250 Einwohnern. Grüne Felder und Auen dominieren das Bild der Umgebung. Hier kann man entspannen und zur Ruhe kommen. Naturbegeisterte können tolle Wanderwege zu Fuß oder per Fahrrad erkunden. Hundebesitzer freuen sich über grüne Wiesen, auf denen sich ihr Liebling austoben kann. 

Wohngebiet Gebesee

Gebesee

Gebesee als typische Thüringer Kleinstadt liegt in der reizvollen Umgebung einer Flußlandschaft mit hügeliger Bewaldung. Hier fließt die Gera in die Unstrut. Die malerische Umgebung lässt Wanderer- und Radfahrerherzen höher schlagen. Naturliebhaber haben hier vielerlei Möglichkeiten, entlang der Unstrut stromaufwärts in das Naturschutzgebiet zu gelangen.